english

Zoran Music

Bukovica 1909 - Venedig 2005


Zoran Music wird am 12. Februar in Bukovica bei Gorizia geboren. 1934 beendet er sein Studium an der Kunstakademie Zagreb. Anschließend verbringt er ein knappes halbes Jahr in Spanien. Von 1934 bis 1940 lebt Music in Maribor. 1940 zieht er nach Ljubljana, wo er bis 1943 lebt. Im Oktober 1943 geht Music nach Venedig. Dort wird er im Oktober 1944 verhaftet und im Dezember nach Dachau deportiert, wo er fieberhaft das Leiden im Lagerleben aufzeichnet. Von den etwa 200 Zeichnungen sind 36 erhalten. Nach seiner Befreiung im Juni 1945 kehrt Zoran Music zunächst nach Ljubljana zurück, geht dann aber wieder nach Venedig.
In Venedig findet 1946 die erste Einzelausstellung statt. 1948 besuchen Massimo Campigli, Oskar Kokoschka und Mark Tobey Music in Venedig. Ab 1953 hat Zoran Music zusätzlich ein Atelier in Paris, das ihm der Fotograf Brassaï zur Verfügung stellt. Mit ihm ist er lange Zeit eng befreundet. In den Jahren 1956−60 verbringt Music alljährlich längere Zeit in Dalmatien. Die Beschäftigung mit der dalmatinischen Landschaft bildet den Ausgangspunkt für einen malerischen Neubeginn. 1970−75 entsteht der Werkzyklus „Nous ne sommes pas les derniers“, in dem Music die Schrecken seiner KZ-Erfahrungen in Zeugnisse universell gültiger Tragik verwandelt. Musics Werke werden in zahlreichen internationalen Ausstellungen gezeigt, 1995 findet eine große Retrospektive im Pariser Grand Palais statt.


Gerhard Richter - Herr Uecker
Gerhard Richter
Herr Uecker
450.000 €
Detailansicht
Konrad Klapheck - Die Technik der Eroberung
Konrad Klapheck
Die Technik der Eroberung
180.000 €
Detailansicht
Karl Hofer - Zwei Frauen am Brunnen
Karl Hofer
Zwei Frauen am Brunnen
150.000 €
Detailansicht
Karl Schmidt-Rottluff - Verschneite Schonung
Karl Schmidt-Rottluff
Verschneite Schonung
120.000 €
Detailansicht
Georg Baselitz - Tiere
Georg Baselitz
Tiere
120.000 €
Detailansicht
Konrad Klapheck - Die Seherin
Konrad Klapheck
Die Seherin
120.000 €
Detailansicht
Markus Lüpertz - Zaun (dithyrambisch)
Markus Lüpertz
Zaun (dithyrambisch)
100.000 €
Detailansicht
William N. Copley - Father, Dear Father, Come Home With Me Now, The Clock in the Steeple Strikes One (From "Come Home, Father" by Henry Clay Work)
William N. Copley
Father, Dear Father, Come Home With Me Now, The Clock in the Steeple Strikes One (From "Come Home, Father" by Henry Clay Work)
80.000 €
Detailansicht

Anzeige
Auction Spotter Logo
Die wichtigsten Kunstauktionen aus der ganzen Welt auf einen Blick!

Kostenlos entdecken
Anzeige
Fine Art Auction
Sehen
&
bieten!
pfeil


Katharina Grosse
Startpreis: 20.000 EUR

Datenschutz Impressum / Kontakt